Diese Webseite verwendet Cookies zur Auswertung der Aufrufe. Sie haben auf dieser Webseite die Möglichkeit personenbezogene Daten zu übermitteln. Ihr Besuch auf dieser Webseite kann von externen Unternehmen ausgewertet werden. Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Stellenausschreibung Kulturgeschichte

Stellenausschreibung Kulturgeschichte

Zweckverband Mühlhäuser Museen
Kristanplatz 7, 99974 Mühlhausen

Im Zweckverband Mühlhäuser Museen ist zum 1. August 2018 die Stelle

einer Fachreferentin / eines Fachreferenten
für die kulturhistorischen Sammlungen der Mühlhäuser Museen

neu zu besetzen.

Zu den Aufgaben gehören insbesondere:

• Betreuung und Erweiterung der kulturhistorischen Sammlungen der Mühlhäuser Museen
• Betreuung und ggf. Neukonzeption der Dauerausstellungen des Fachreferats
• Konzeption und Umsetzung von Sonderausstellungen des Fachreferats
• Vorbereitung der geplanten Thüringer Landesausstellung „500 Jahre Bauernkrieg“ im Jahr 2025
• Betreuung von Publikationsvorhaben
• Vernetzung mit Fachkollegen
• Einwerbung von Drittmitteln für das Fachreferat
• Betreuung von Praktikanten und Volontären

Unsere Anforderungen:

• Fachhochschulabschluss im kulturhistorischen Bereich
• abgeschlossenes Volontariat oder langjährige Berufserfahrung im musealen Bereich mit dem Schwerpunkt Kulturgeschichte
• sehr gute Kenntnisse der Reformationsgeschichte sowie der Thüringer Landesgeschichte
• Erfahrung in der Konzeption und Umsetzung von größeren kulturhistorischen Ausstellungsprojekten
• Erfahrung bei der redaktionellen Betreuung von Publikationen
• gute Kenntnisse der öffentlichen Verwaltung
• sehr gute Englisch-Kenntnisse in Wort und Schrift, wünschenswert sind gute Kenntnisse einer weiteren modernen Fremdsprache
• sehr gute Kenntnisse der gängigen MS-Office-Produkte

Vergütungsgruppe: E 10 TVöD
Arbeitszeit: Vollzeit 40 h/Woche
Bewerbungsfrist: 24. Juni 2018

Ihre Bewerbung mit aussagefähigen Unterlagen senden Sie bitte an den

Direktor der Mühlhäuser Museen
Kristanplatz 7
99974 Mühlhausen

Eine Eingangsbestätigung erfolgt nicht. Wir möchten um Verständnis bitten, dass die Bewerbungsunterlagen, falls kein Rückporto beiliegt, nicht zurückgesandt werden können und nach Ablauf einer Frist von acht Wochen nach Eingang vernichtet werden.

Zurück