Diese Webseite verwendet Cookies zur Auswertung der Aufrufe. Sie haben auf dieser Webseite die Möglichkeit personenbezogene Daten zu übermitteln. Ihr Besuch auf dieser Webseite kann von externen Unternehmen ausgewertet werden. Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Mühlhäuser Museumsnacht

In diesem Jahr steht die Museumsnacht der Mühlhäuser Museen ganz im Zeichen der Premiumausstellung „Roms verlorene Provinz – Archäologische Spuren in Thüringen“.

An diesem Abend wird die Kultur der Römer und Germanen zum Leben erweckt. Den Höhepunkt der Veranstaltung bilden Schaukämpfe römischer Legionäre in Kettenrüstung. Ebenso können Handwerkstechniken kennengelernt und sogar selbst ausprobiert werden. Römische Köstlichkeiten, ganz im Sinne des Feldherrn Lukullus, erfreuen den Gaumen der Besucher.

Die Museumsnacht wird 2020 ausschließlich im Kulturhistorischen Museum, auf dem Kristanplatz und dem benachbarten Gelände am Haus der Kirche stattfinden.

Nächster Termin: 22. August 2020

+++ Aufgrund der Corona-Pandemie abgesagt! +++

Historischer Handwerkermarkt

Der von den Mühlhäuser Museen veranstaltete Handwerkermarkt findet im Rahmen der alljährlich in Mühlhausen gefeierten größten Stadtkirmes Deutschlands statt.

Nach dem traditionellen Festumzug durch die Altstadt, dem Höhepunkt der Kirmes, geben Steinmetze und Schmiede, Töpfer und Korbmacher, Seiler, Spinnerinnen und Buchbinder Einblick in die Arbeitsweisen ihrer jahrhundertealten Gewerbe. An ihren Ständen bieten Händler Kunst, Geschenke und handgefertigten Schmuck an, während das Markttreiben auf dem Kristanplatz von Musik und einem breiten kulinarischen Angebot begleitet wird.

Nächster Termin: Sonntag, 30. August 2020

+++ Aufgrund der Corona-Pandemie abgesagt! +++

 

47. Tag der deutschen Landesgeschichte

Der 47. Tag der Landesgeschichte wird gemeinsam vom Gesamtverein der deutschen Geschichts- und Altertumsvereine e. V. und den Mühlhäuser Museen in Verbindung mit dem Verein für Thüringische Geschichte e. V., der Historischen Kommission für Thüringen e. V. und dem Mühlhäuser Geschichts- und Denkmalpflegeverein e. V. veranstaltet. Tagungsort ist die ehemalige Reichsstadt Mühlhausen, wo der Freistaat Thüringen 2025 den 500. Jahrestag des Bauerkrieges mit einer Landesausstellung begehen wird. Die diesjährige Tagung ist in Vorbereitung darauf dem Bauernkrieg gewidmet und richtet den Blick auf unterschiedliche Themen und Regionen des bäuerlichen Widerstandes der Jahre 1524 und 1525.

Bauernkrieg
Aufruhr in den deutschen Landen

25.-27. September 2020
Mühlhausen

Da es eine Begrenzung der Teilnehmerzahl gibt, ist eine Voranmeldung notwendig.

Zum Veranstaltungsprogramm

Mühlhäuser Museumsball - Freundeskreis Mühlhäuser Museen