Dr. Nora Hilgert

Redakteurin für Wissenschaftskommunikation | Thüringer Landesausstellung „freiheyt 1525 – 500 Jahre Bauernkrieg

Studium der Geschichtswissenschaften, der Neueren Deutschen Literatur und der Medienkultur sowie Tutoren- und Studentische Hilfskrafttätigkeiten an der Universität Hamburg zwischen 2001 und 2007. Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Zeitgeschichte, Prof. Dr. Axel Schildt, von 2007 bis 2009. 2011 Promotion unter dem Titel „Unterhaltung, aber sicher! Die Fernsehkriminalreihen »Stahlnetz« und »Blaulicht« in deutsch-deutscher Perspektive, 1958/59-1968“ an der Universität Hamburg (erschienen beim Transcript Verlag 2013).

Von 2009 bis 2020 Geschäftsführerin des Verbandes der Historiker und Historikerinnen Deutschlands, Frankfurt am Main. 2019 bis 2020 Leiterin der Strategie- und Presseabteilung des Deutschen Historischen Instituts Washington. 2020 Leiterin des Weimarer Rendez-vous mit der Geschichte.

Seit 2021 Redakteurin für Wissenschaftskommunikation im Rahmen der Thüringer Landesausstellung „freiheyt 1525 – 500 Jahre Bauernkrieg“.

Zur Webseite der Thüringer Landesausstellung

Foto Dr. Nora Hilgert