Künstlerbuch "Löhma 12/18"

Kulturhistorisches Museum: 9.12.2021 bis 30.01.2022

Mit der Kabinettausstellung »Künstlerbuch Löhma 12/18« präsentieren die Mühlhäuser Museen ein exklusives Werk, das die Vielseitigkeit der aktuellen Thüringer Kunstszene widerspiegelt. In der Druckwerkstatt der Künstlerin Heike Stephan entstand ein großformatiges Buch in limitierter Auflage, welches nun als Neuerwerb eine wertvolle Bereicherung für die einzigartige Kunstsammlung der Museen ist.

Mit einer Auflage von nur 30 Exemplaren enthält das vom Kunstverein Löhma e. V. herausgegebene Buch originale Grafiken von insgesamt 19 Künstlern. Es ist das greifbare Ergebnis zahlreicher über Jahre stattgefundener Treffen der Beteiligten, die sich ausschließlich der Drucktechnik der Radierung widmeten. So nahm sich beispielweise die sonst als Fotografin tätige Erfurter Künstlerin Gisela Kunzendorff auch dieser Herausforderung an und gab ihrem einprägsamen Werk den Titel „Suche“. Er steht stellvertretend wie die übrigen Arbeiten des Buches für die spannende Umsetzung einer Bildidee in eine für viele der beteiligten Künstler unbekannte Herstellungstechnik.

Im Ausstellungsbereich „KunstLAND Thüringen“ des Kulturhistorischen Museums sind Besucher eingeladen, das Künstlerbuch „Löhma 12/18“ sowie einzelne daraus ausgewählte Grafiken zu entdecken.

Gefördert wurde der Ankauf der Künstlerbuch-Edition durch ART-regio Kunstförderung (SV SparkassenVersicherung Holding AG).

Gisela Kunzendorff: Suche, Radierung 2018